Psychologischer Berater / Heilpraktiker für Psychotherapie

Ausbildungsinhalt

Erwerb psychologischer Grundkenntnisse in:

  • Sozialpsychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Persönlichkeitspsychologie
  • Klinische Psychologie
  • Psychopathologie
  • Beratungspsychologie
  • Arbeitspsychologie etc

Vertiefung der:

  • Praxisbezogenen Beratung
  • Diagnose – Differentialdiagnose
  • Behandlungs- und Beratungstechniken
    unter Supervision
  • Vorbereitung auf die eingeschränkte Heilpraktikerprüfung

Theorie und Praxis der:

  • Therapeutischen Schulen
  • Therapieverfahren
  • Anamnese/Befunderhebung/Diagnose
  • Gesprächsführung und therapeutische Intervention

Umfang und Kosten

  • Blockseminar – Monatlich
  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Studienbeginn ist bei jedem neuen Unterrichtsthema möglich da wir im Rotationsverfahren unterrichten
  • Ausbildungskosten: 4900 Euro
  • Ratenzahlung mtl. + 5% Jahreszins : 20 x 257,25 € -> 5145 Euro
  • Diese Ausbildung wird staatlich gefördert
  • Sie sind jederzeit nach vorheriger Anmeldung zum kostenlosen Gasthören eingeladen
  • Übernachtung mit Frühstück möglich

 

 

Sie interessieren sich für einzelne Themenbereiche?
Unsere Seminare können Sie auch einzeln zum Preis von 290 Euro buchen.

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum psychologischen Berater/Heilpraktiker für Psychotherapie sollten Sie:

  • mindestens 25 Jahre alt sein
  • einen mittleren Schulabschluss und eine Berufsausbildung oder Abitur haben
  • eine Ausbildung in einem sozialen Beruf wäre eine günstige Voraussetzung, ist aber nicht zwingend vorgeschrieben
  • körperlich und seelisch gesund sein
  • nicht vorbestraft sein

Einsatzmöglichkeiten

Nach erfolgreichem Abschluss der Schule bieten sich viele interessante, zukunftsorientierte berufliche Einsatzmöglichkeiten an z.B.:

  • Erziehungs-, Familien- und Paarberatung
  • Lebensberatung
  • Persönlichkeitsentwicklung, Selbsterfahrung, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion
  • Sexualberatung
  • Krisenmanagement
  • Verhaltenstraining
  • Emotionaltraining
  • Psychologische Typ- und Farbberatung
  • Sterbebegleitung
  • Entspannung/Meditation

Wenn Sie die heilkundliche Überprüfung bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt abgelegt haben, ist Ihre Berufsbezeichnung: Heilpraktiker für Psychotherapie. Mit diesem Abschluss können Sie die schon oben erwähnten Beratungen ausüben, als auch eine freie Praxis in allen therapeutischen Richtungen führen z.B.:

  • Verhaltenstherapie
  • Gestalttherapie
  • Systemische Familientherapie
  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie
  • Lösungsorientierte Kurztherapie

Außerdem können Sie:

  • Präventive/rehabilitative therapeutische Maßnahmen durchführen
  • Aktuelle Lebenskrisen therapeutisch begleiten
  • Psychogene Störungen therapieren
  • Psychologische Schulungen und Trainings durchführen
  • Selbsterfahrungsgruppen leiten
  • Seminare verschiedenster Art leiten

Termine

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen